Biologie zum Anfassen

Neuer Teich soll Tiere anlocken
Projekt der Realschule setzt auf Biologie zum Anfassen

Lage (sc). Mit der Anlage eines Teiches geht ein lang gehegter Wunsch für die Realschule in Erfüllung. „Wir haben das Projekt seit einigen Jahren im Kopf, jetzt kann es endlich verwirklicht werden“, freuen sich Wolfgang Somsen und Stefan Nerstheimer.

Die beiden Lehrer setzten auf Biologie zum Anfassen und zum Erleben und treffen damit genau den Nerv ihrer Schüler. „Etwa 25 Freiwillige sind am Teichbau beteiligt“, freut sich Somsen über den Arbeitseifer der Bio- sowie der Gartenbau-AG, die bereits eine Fläche von neun mal acht Metern ausgeschachtet haben.

„Ohne die finanzielle und materielle Unterstützung der Stadt wäre die Umsetzung nicht möglich gewesen“, loben die Pädagogen die gute Zusammenarbeit. „Solch ein Engagement unterstützen wir gerne“, so Margarete Wißmann von der Stabstelle Umwelt, die sich freut, dass Schüler Umweltthemen nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis lernen. „Wir setzen auf heimische Tiere und Pflanzen“, verrät Stefan Nerstheimer und spricht von Teichmuscheln und Bitterlingen, aber auch von Schwertlilien und Dotterblumen, die Insekten anlocken sollen.

pictureservlet

© 2015 Neue Westfälische
Lippische Landes-Zeitung, Donnerstag 28. Mai 2015