Der „Neue“ wird mit offenen Armen begrüßt

Willkommensfeier: Mit Verspätung wird der Rektor der Freiligrath-Realschule, Jürgen Franke, in sein Amt eingeführt. Seit diesem Sommer leitet er die Bildungseinrichtung. Lage (be): Das Amt des neuen Leiters der Freiligrath-Realschule bekleidet Jürgen Franke schon seit Ende der Sommerferien. Was aber bisher noch fehlte, war eine „richtige“ Feier. Die hat es am 17. November in der Aula am Werreanger gegeben. Schüler und Lehrer gleichermaßen haben ihren Chef vor allem musikalisch herzlich willkommen geheißen. Zudem gratulierten Vertreter der Stadt und der Schulverwaltung Jürgen Franke, der bisher stellvertretender Leiter der Realschule Lichtenau war, zu seinem Karrieresprung. Alle Redner betonten, dass der Übergang vom Vorgänger Christian Garrell, der auch anwesend war, zum Nachfolger reibungslos erfolgt sei. Das sei nicht überall der Fall, betonte Fritz-Otto Husemann von der Schulaufsicht der Bezirksregierung Detmold. Er wünschte dem Rektor ein „seismologisches“ Gespür für das frühzeitige Erkennen von „Erschütterungen“. Bürgermeister Christian Liebrecht freute sich auf eine gute Zusammenarbeit mit Jürgen Franke.