Schule der Zukunft

Realschule Lage - Schule der Zukunft

Die Realschule Lage bemüht sich schon seit Jahren, mit zahlreichen Projekten und Kooperationen den Schulalltag nachhaltiger zu gestalten und in ökologischen, ökonomischen und sozialen Themenfeldern Schwerpunkte zu setzen. Die Einbettung dieser Bildungsarbeit in den Schulalltag („Bildung für Nachhaltigkeit“) ist ein ganzheitliches Konzept, dem inhaltlich und methodisch ein motivierender und zukunftsorientierter Unterricht/AG-Arbeit zu Grunde liegt. Die Schülerinnen und Schüler sind dabei wesentlich an der Projektplanung und Prozessgestaltung beteiligt. Die Realschule Lage ist für diese Engagement im Rahmen von „Bildung für Nachhaltigkeit“ als „Schule der Zukunft“ für den Zeitraum 2009 – 2012 ausgezeichnet worden. Bei der Auszeichnungsfeier, die am 22.06.2012 bei der Bezirksregierung in Detmold stattfand, wurden insgesammt 14 Schulen (Grundschulen sowie weiterführende Schulen) ausgezeichnet. Im Rahmen der von der Realschule Lage musikalisch mitgestalteten Auszeichnungsfeier wurden von Anke Hein, Vertreterin des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, von Michael Uhlich, Schulabteilungsleiter der Bezirksregierung Detmold und von Markus Rempe, Fachgebietsleiter Bildung, Kreis Lippe Urkunde, Hausschild und Fahne über die erreichte Zertifizierung übergeben. Anschließend präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Arbeitsergebnisse im Rahmen eines „Markts der Möglichkeiten“ und standen für Nachfragen der Besucher zur Verfügung.