iKlasse

Realschule hat eine Integrationsklasse

Lehrer bereiten sich mit Fortbildung vor

Lage. Gemeinsames Lernen, Zusammenarbeit ohne Vorurteile und gegenseitige Hilfe spielen an der Realschule Lage schon lange eine große Rolle. Dies zeigt sich zum Beispiel an Schulprojekten wie „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ und „Fairtrade-Schule“. Nun gibt es an der Realschule außerdem eine Integrationsklasse.

Diese konnte dank eines Beschlusses des Schulausschusses und des Rates gegründet werden. Die Realschule sieht es als große Chance und Heraus-forderung, mit einer Integrationsklasse zu arbeiten. In der neuen „i-Klasse“, eine von insgesamt fünf neuen Fünferklassen, werden 22 von insgesamt 121 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe fünf mit und ohne besonderen Förderbedarf zusammen unterrichtet. Die Realschullehrerinnen und -lehrer haben sich im vergangenen Schuljahr durch Fortbildungen auf diese für sie neue Aufgabe vorbereitet. Besonders gut findet es Schulleiter Christian Garrell, dass die Sonderschulpädagogen aus der Lagenser Förderschule, der Albert-Schweitzer-Schule in Hagen, die Realschulkollegen unterstützen.

Die gute Zusammenarbeit der beiden Schulen ist nicht neu und entwickelte sich bereits in den vergangenen Jahren. Die Förderschüler aus Hagen werden nämlich in dem gut ausgestatteten Chemieraum der Realschule von ihrem Schulleiter Johannes Böttcher unterrichtet.

© 2013 Lippische Landes-Zeitung, Mittwoch 11. September 2013