experiMINTarium

„experiMINTarium“ lässt aufhorchen

Sonderausstellung Elektrizität: Realschule und Museum Eulenburg kooperieren

2013-09-19 Bild

Lage. Die Vorbereitungen für die im Oktober beginnende Sonderausstellung „Elektrizität“ im Museum Eulenburg in Rinteln laufen auf Hochtouren. Museumsleiter Dr. Stefan Meyer ist bei der Ausstellungs-planung auch auf Exponate des „experiMlNTarium“ der Realschule Lage gestoßen.

„Dieser interaktive Ausstellungsraum ist schon etwas ganz Besonderes an einer Schule. Etwas Vergleichbares habe ich an einer Schule bislang so noch nicht gesehen“ sagt der Museumsleiter. Stefan Nerstheimer, Physik- und Biologielehrer der Realschule, kann die Einzigartigkeit bestätigen. Er legt großen Wert darauf, dass der Raum mit seinen Exponaten tatsächlich auch von Schülerinnen und Schülern praktisch benutzt und erfahren werden kann.

Ebenso sieht es Museumsleiter Dr. Meyer, der einen Schwerpunkt seines Museums auf die interaktive und experimentelle Aufbereitung seiner Ausstellung legt. Die Leihgabe des „Dynamo-Fahrrades“ aus dem Lagenser „experiMINTarium“ wird deshalb die geplante Ausstellung in Rinteln bereichern. Die Realschule Lage kann sich im Gegenzug darauf freuen, nächstes Jahr einzelne Exponate der Sonderausstellung „Elektrizität“ als Leihgabe zu erhalten. Stefan Nerstheimer freut sich sehr darüber, seinen Schülerinnen und Schülern und auch den am Projekt „Forscherhits für Grundschulkids“ beteiligten Grundschulen diese Exponate in Lage präsentieren zu können. Informationen zum Museum Eulenburg: www.eulenburgmuseum.de