Schüler*innen der Klassen 9 präsentieren neue Prototypen für den Gewässerlehrpfad am Werreanger

Der Gewässerlehrpfad rund um das Schulzentrum Werreanger soll zukünftig weiter ausgebaut werden. Tafeln mit bislang fehlenden Themen wurden nun von Schülerinnen und Schülern der Klassen 9 ergänzt.

Am 31.05.2022 fand die Präsentation und die Übergabe weiterer Tafel ‐Prototypen für den Gewässerlehrpfad statt. Schulleiter Jürgen Franke und Biologielehrer Wolfgang Somsen (Projektinitator) übergaben die Schülerarbeiten an Sven Anders und Jan Runte vom Fachbereich 4 der Stadt Lage. Alle Beteiligten freuten sich über das nach wie vor große Engagement der Schülerinnen und Schüler und die gelebte Kooperation zwischen der Stadt und der Realschule Lage.

Andreas Neudorf, Wolfgang Somsen (Biologie lehrer), Lucas Nikmann, Jonas Hentschel, Felix Menze, Daniel Kister, Max Atslega, Melina Buchmüller, Miroljupka Konjovic, Emely Stein, Leonie Busch, Sven Anders & Jan Runte (Stadt Lage – Fachbereich 4)

Die aufwändig gestalteten Tafeln werden  in den kommenden Wochen im Rathaus der Stadt ausgestellt, so dass sich alle interessierten Bürger einen Eindruck von den Schülerarbeiten verschaffen können. Dazu gehört zum Beispiel die mit zahlreichen Bildern und drehbaren Elementen ausgestattete Tafel zur Kläranlage Lage, die von Melina Buchmüller dem Plenum vorgestellt wurde. Max Atslega und Felix Menze erstellten eine eigene Website incl. einer Tafel zur Geschichte der Mühle Altrogge. Lucas  Nikmans´ sehr gut gemachtes Erklärvideo zur Gewinnung von Trinkwasser wird sicherlich nicht nur das Interesse der Stadtwerke wecken. Weitere sehr gute Tafeln zum Thema Fische und Pflanzen der Werre wurden mit einem integrierten Quiz und sehr ungewöhnlichen Design ausgestattet.

Man darf sich also darauf freuen, all diese Schülerarbeiten im Rathaus sehen zu können. Im Anschluss an diese öffentliche Präsentation werden einige der Tafeln von einer Fachfirma in Kiel in ein einheitliches Design überführt und als professionelle Gewässerlehrtafel ausgearbeitet.

Weiter Informaionen und die ersten 6 bereits fertiggestellten Tafeln findet man unter „www.gele-lage.de“ oder direkt bei einem Spaziergang entlang des Gewässerlehrpfades an der Werre.

Text: J. W. Somsen/ Bild: J. Franke