Lippisches Jugendrotkreuz übergibt JRK-Plakette an Schulsanitätsdienst

Am Donnerstag, den 28. März 2019 hat Kai Hempel, Jugendrotkreuz-Referent beim Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Lippe e. V., dem vor einem Jahr gegründeten Schulsanitätsdienst der Realschule der Stadt Lage – Freiligrathschule offiziell die JRK-Plakette übergeben. Stellvertretend für die Schulsanitäterinnen und -sanitäter, die nahezu vollzählig anwesend waren, übernahm Lara Kronig (vorne mittig) die Plakette aus den Händen von JRK-Referent Kai Hempel (vorne links). Sekundiert wurde sie dabei von dem sichtlich fröhlich gestimmten Schulleiter Jürgen Franke (vorne rechts).

SSD-Koordinator Francis Cuthbertson (hinten links) und SSD-Co-Koordinator Jörn Fries (hinten rechts) freuten sich ebenfalls über diese besondere Auszeichnung, mit der die Verbundenheit zum örtlichen Roten Kreuz zum Ausdruck kam. Dieses unterstützte die im Frühjahr 2018 gegründete AG SSD der Realschule Lage nicht nur mit einer prall gefüllten Schulsanitätstasche, sondern auch mit vielfältigen Möglichkeiten zur Aus-, Fort- und Weiterbldung unserer Schulsanis. Erst vor wenigen Tagen haben einige der Schulsanis an solch einer Fortbildungsveranstaltung des Jugendrotkreuz teilgenommen.

Gemeinsam mit dem Schulleiter suchen die Mitglieder der Schulsanitätsdienst-AG noch nach einem geeigneten Platz zum Anbringen der Plakette.

TEXT: Jörn Fries/ FOTO: Julian Koch